WipaeDrei_1.jpg

 

WipaeDrei_2.jpg

 

WipaeDrei_3.jpg

 

WipaeDrei_4.jpg

 

WipaeDrei_5.jpg

 

WipaeDrei_6.jpg

 

WipaeDrei_7.jpg

 

WipaeDrei_8.jpg

 

WipaeDrei_9.jpg

 

WipaeDrei_10.jpg

 

WipaeDrei_1.jpg

 

WipaeDrei_3.jpg

 

WipaeDrei_4.jpg

 

WipaeDrei_5.jpg

 

WipaeDrei_6.jpg

 

WipaeDrei_7.jpg

 

WipaeDrei_8.jpg

 

WipaeDrei_9.jpg

 

WipaeRS_3.jpg

 

 

Drucken

Dreijährige Wildnispädagogik

Teil II Die Fülle

Das ist nun der zweite Teil der Weiterbildung Wildnispädagogik. Wurde mit dem ersten Teil ein solider Sockel geschaffen so wird in diesen 2 Jahren das Wissen vertieft und erweitert.

Wildnispädagogik

Die Struktur

Der zweite Teil besteht aus insgesamt 41 Tagen, aufgeteilt in 9 aufeinander aufbauenden Blöcken, von denen vier 3 Tage, zwei 4 Tage und drei 7 Tage dauern.

Das Lernen und Erfahren findet hier sowohl in den Weiterbildungsblöcken, durch die Hausaufgaben, als auch durch das Integrieren des Stoffes in die Tagesroutine und in das ganz normale Leben statt.

Die Schwerpunkte

Von den Inhalten dieser 2 Jahre sind untenstehend einige, repräsentative in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Adv. Birdlanguage Inner Tracking
Amphibien Inner Vision
Art of Mentoring Kreislauf von Leben und Tod
Bäume & Büsche Metamorphose von Kraft
Blütenpflanzen Sacred Silence
Bogenbau Säugetiere
Böden & Lesen des Untergrunds Shadow Talking
Die ursprüngliche Verwendung von Sprache Song of Moskito
Dem eigenen Weg folgen Tarnung, körperliche und geistige
Die Heilige Jagd Träume und Spiegel
Finden des persönlichen Geschenkes Verankerung und Empowering
Gerben Wintercamp
Gräser & Kräuter Zeremonien und Rituale


Lehrgang 2015 Nord

2017

13.01. – 15.01.2017 Fr bis So Niedersachsen
11.05. – 14.05.2017 Do bis So Brandenburg
03.07. – 09.07.2017 Mo bis So Bayern
01.09. – 03.09.2017 Fr bis So Nordrheinwestfalen

 

Lehrgang 2017 Nord ausgebucht!

2017

09.10. – 15.10.2017 Mo bis So Hessen

 

2018

26.01. – 28.01.2018 Fr bis So Hessen
16.03. – 18.03.2018 Fr bis So Hessen
28.06. – 01.07.2018 Do bis So Hessen
10.09. – 16.09.2018 Mo bis So Hessen

 

2019

25.01. – 27.01.2019 Fr bis So Hessen
11.04. – 14.04.2019 Do bis So Hessen
01.07. – 07.07.2019 Mo bis So Bayern
04.10. – 06.10.2019 Fr bis So Nordrheinwestfalen

 

Lehrgang 2017 Nord 2

2017

11.09. – 17.09.2017 Mo bis So Hessen

 

2018

05.01. – 07.01.2018 Fr bis So Hessen
09.03. – 11.03.2018 Fr bis So Hessen
07.06. – 10.06.2018 Do bis So Hessen
20.08. – 26.08.2018 Mo bis So Hessen

 

2019

02.11. – 04.11.2018 Fr bis So Hessen
07.03. – 10.03.2019 Do bis So Hessen
03.06. – 09.06.2019 Mo bis So Bayern
30.08. – 01.09.2019 Fr bis So Nordrheinwestfalen


Lehrgang 2017 Süd

2017

23.10. – 29.10.2017 Mo bis So Bayern

 

2018

12.01. – 14.01.2018 Fr bis So Bayern
23.03. – 25.03.2018 Fr bis So Bayern
05.07. – 08.07.2018 Do bis So Bayern
03.09. – 09.09.2018 Mo bis So Bayern

 

2019

18.01. – 20.01.2019 Fr bis So Bayern
25.04. – 28.04.2019 Do bis So Bayern
08.07. – 14.07.2019 Mo bis So Bayern
06.09. – 08.09.2019 Fr bis So Bayern

 

Die Kosten

Weiterbildung Euro 2960
Material Euro 30
Übernachtung /Vollpension Meist übernachten wir im eigenen Zelt und kochen auf offenem Feuer.
Die ÜVP für die 7 Tage kostet Euro 140, für 4 Tage Euro 80, für das Wochenende Euro 60.

 

Mit einer Anzahlung von Euro 460 wird die Anmeldung gültig. Der Rest der Seminargebühr von Euro 2500 wird bei Beginn des Lehrganges fällig. Eine Ratenzahlung ist möglich.

Zertifizierung

Das erste Jahr der Ausbildung mit einbeziehend wird nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat „Dreijährige Wildnispädagogik“ durch die Wildnisschule Wildniswissen ausgestellt.

Bewerbung

Bewerben können sich alle, die die Einjährige Wildnispädagogik mit dem entsprechenden Zertifikat erfolgreich abgeschlossen haben.

Der Lehrgang ist auf 16 Teilnehmer begrenzt.

Anmeldungen sollten bis spätestens 6 Wochen vor Lehrgangsbeginn eingegangen sein. Die Aufnahme in den Lehrgang erfolgt in der Reihenfolge der Eingänge der Anmeldungen.

Erster Abschluss der dreijährigen Wildnispädagogik


Nach oben
Wildnisschule Wildniswissen | Freihorstfeld 2 | 30559 Hannover | Tel.: +49 (0) 511 / 51 99 680