WiBasis_2.jpg

 

WiBasis_1.jpg

 

WiBasis_5.jpg

 

WipaeRS_1.jpg

 

WipaeRS_2.jpg

 

onem_4.jpg

 

onem_6.jpg

 

Drucken

Wildnispädagogik

Berufsbegleitende Weiterbildung

Die so genannte Wildnis war unser aller Heimat. So wie alle Naturvölker, alle Jäger- und Sammlerkulturen waren auch wir damals auf eine unvorstellbar tiefe und vielschichtige Weise mit der Natur in all ihren Aspekten und Erscheinungsformen vertraut.

Wildnispädagogik

Nicht nur mit unserem Verstand, sondern auch mit unserem Gefühl und unseren Instinkten waren wir auf das Engste mit der uns umgebenden Schöpfung verwoben und wir verstanden uns als Teil davon.
Im Laufe unseres Kultivierungs- und Zivilisierungsprozesses ist uns die Natur fremd geworden. Wir verstehen sie nur noch rudimentär und vor Wildnis haben wir Angst.

In dieser Ausbildung werden Sie kraftvolle Mittel und Wege kennen lernen, sich selbst wieder mit der Natur zu verbinden und auf eine ganzheitliche Art und Weise in die Kreisläufe der Schöpfung einzutauchen.
Sie werden Werkzeuge kennen lernen, die Ihnen helfen, Menschen bei ihren Erfahrungen in und mit der Natur zu begleiten und sie bei der Beziehungsaufnahme zur äußeren und inneren Wildnis zu unterstützen.

Einjährige Wildnispädagogik
Dreijährige Wildnispädagogik
Vierjährige Wildnispädagogik

Fernsehbericht über unseren Lehrgang Wildnispädagogik
Diplomarbeit über unseren Lehrgang Wildnispädagogik
Wildnispädagogik in Wikipedia
Buch Wildnispädagogik
Coyote Guide – Interview mit Jon Young
Radiosendung „Der Coyote als Lehrer – Die Pädagogik der indigenen Völker“

Forum für Wildnispädagogen


Nach oben
Wildnisschule Wildniswissen | Freihorstfeld 2 | 30559 Hannover | Tel.: +49 (0) 511 / 51 99 680