Naturmentoring

 

Eine lange Zeit, tausende von Jahren, fand das Leben im Wesentlichen draußen, in der natürlichen Umgebung statt, mit der die Menschen tief verbunden waren. Die Wurzeln von Naturmentoring reichen weit in diese Zeit zurück.

Naturmentoring

Es gab keine Teilung in Kategorien wie soziales Lernen, emotionales Lernen, kognitives Lernen und auch keine Trennung zwischen Lernen und Spielen. All diese Vorgänge waren integriert und fanden im einfachen Lebensvollzug statt. Somit war Lernen stets mit Selbsterfahrung verknüpft, also dem Kennenlernen der eigenen Kräfte und Grenzen.

Die Betonung liegt dabei auf Erfahrung, denn sie lernten aus eigenem Antrieb, aus Neugierde, aus Begeisterung und aus Notwendigkeit. Sie wurden dabei begleitet von Menschen, die diese Erfahrungen selbst durchlebt hatten. Dies geschah aus einer respektvollen Haltung vor dem eigenen Weg des Anderen und dem Vertrauen, dass dieser die Antwort auf seine Fragen selbst findet.

Naturmentoring ist ein ganzheitliches System zur Förderung bedeutungsvoller Beziehungen zum eigenen Lebensraum und seinen Bewohnern. Dies geschieht über die fünf Sinne, durch innere Prozesse, Kreativität und Intuition. Archetypische Intelligenz und archetypische Persönlichkeitsmuster werden dabei wieder zum Leben erweckt. All dies führt zu einer guten Selbstwahrnehmung, leibhaftigen Welterfahrung, Selbstsicherheit und einer Weisheit, die von innen kommt.

Es ist die ursprüngliche Art, Wissen weiter zu geben. Naturmentoring folgt natürlichen Zyklen und hat mit Lernen im und vom natürlichen Energiefluss zu tun. Am Ende steht die Erfahrung, als individueller Mensch in sich selbst, in der menschlichen Gesellschaft und in der gesamten Natur geborgen zu sein.

Von den Seminaren über die Schulprojekttage bis hin zur dreijährigen Weiterbildung, ist Naturmentoring das Fundament, das all unseren Angeboten zugrunde liegt.

Hier sind Angebote zusammengefasst, die sich gezielt mit unterschiedlichen Aspekten von Naturmentoring befassen.

Radiosendung „Der Coyote als Lehrer – Die Pädagogik der indigenen Völker“


Nach oben
Wildnisschule Wildniswissen | Freihorstfeld 2 | 30559 Hannover | Tel.: +49 (0) 511 / 51 99 680